annehmen

annehmen
1) entgegennehmen: angebotenen Gegenstand: Geschenk, Ware, Postsendung; Sport: Ball; übertr : akzeptieren: Angebotenes, Aufgetragenes, Beschlossenes; aufnehmen: Patienten, Teilnehmer, Kunden, Mitarbeiter, Lernende; bekommen: v. Erscheinung, Gesicht, Stimme - Ausdruck, Ausmaße, Bedeutung, Charakter, Form; in sich aufnehmen: Farbe, Geruch, Geschmack принима́ть приня́ть . angebotenen Gegenstand umg : Zigarette, Speise, Getränk, Geld; Jägersprache: v. Wild - Futter, v. Jagdhund - Fährte брать взять . Wechsel акцепти́ровать ipf/pf. eine Arbeit <Stelle, Stellung> annehmen принима́ть /- [offiz] до́лжность . jede beliebige Arbeit annehmen соглаша́ться /-гласи́ться на любу́ю рабо́ту . die Wahl annehmen соглаша́ться /- <быть согла́сным> с избра́нием <с вы́бором>. die eigene Wahl auch не дава́ть дать самоотво́д . ich nehme die Wahl an я согла́сен с вы́бором , самоотво́да не бу́дет . ich nehme die Wahl nicht an я даю́ самоотво́д . nehmen Sie die Wahl an? самоотво́да не бу́дет ? nehmen Sie an? Wahl, Entscheidung, Vorschlag вы согла́сны ? | der Arzt nimmt noch Patienten an a) hat noch Sprechstunde врач ещё принима́ет b) erweitert seinen Patientenkreis врач ещё берёт но́вых пацие́нтов | eine freundliche [gönnerhafte] Miene annehmen де́лать с- приве́тливое лицо́ [покрови́тельственную ми́ну]. | (leicht) Schmutz annehmen (легко́) па́чкаться , быть ма́рким
2) etw. Rat, Lehre: beachten принима́ть приня́ть что-н . во внима́ние . befolgen сле́довать по- чему́-н .
3) adoptieren усыновля́ть усынови́ть . Mädchen auch удочеря́ть удочери́ть | angenommenes Kind приёмный ребёнок . pej приёмыш
4) sich aneignen: Gewohnheit, Manieren усва́ивать усво́ить . Vernunft <Verstand> annehmen образу́миться pf. nimm Vernunft an! образу́мься !, оду́майся ! ein bestimmtes Wesen annehmen станови́ться стать каки́м-н . ein trotziges Wesen annehmen станови́ться /- упря́мым . eine feindselige Haltung annehmen занима́ть заня́ть вражде́бную пози́цию . Haltung annehmen вытя́гиваться вы́тянуться
5) vermuten предполага́ть /-ложи́ть . es wird allgemein angenommen всю́ду счита́ется . nehmen wir an, daß … / angenommen, daß … предполо́жим <допу́стим>, что … das ist anzunehmen э́то мо́жно предположи́ть . den guten Willen bei jdm. annehmen предполага́ть /- нали́чие до́брой во́ли у кого́-н . nehmen wir eine Entfernung von 500 Metern an предполо́жим , дано́ расстоя́ние в пятьсо́т ме́тров
6) sich jds./einer Sache annehmen забо́титься по- о ком-н . чём-н .
7) jdn./etw. angreifen: v. Tier напада́ть /-па́сть на кого́-н . что-н .

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Полезное


Смотреть что такое "annehmen" в других словарях:

  • Annehmen — Annêhmen, verb. irreg. act. (S. Nehmen,) welches nach Maßgebung des einfachen Verbi nehmen, verschiedene, theils eigentliche, theils figürliche Bedeutungen hat. Es bedeutet aber: 1. Von einem andern in Empfang nehmen, an sich nehmen, so wohl in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • annehmen — V. (Mittelstufe) einer Sache zustimmen, etw. akzeptieren Beispiel: Sie hat seinen Heiratsantrag angenommen. Kollokation: eine Beschwerde annehmen annehmen V. (Aufbaustufe) glauben, dass jmd. etw. gemacht hat, vermuten Synonyme: ausgehen, meinen,… …   Extremes Deutsch

  • annehmen — 1. ↑akzeptieren, ↑assumieren, ↑präsumieren, 2. tippen annehmen, an Kindes statt: adoptieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • annehmen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • akzeptieren • vermuten • adoptieren Bsp.: • Sie wollte sein Geschenk nicht annehmen. • Ich vermute, er kann mich nicht leiden. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Annehmen — Annehmen, 1) einen Wechsel a., ihn acceptiren; daher Annehmer des Wechsels. so v.w. Acceptant; [532] 2) (Jagdw.), den Hund a., ihn an die Fangleine nehmen; 3) die Fährte a., vom Hunde auf derselben fortsuchen; 4) von Schwarzwild, Bären etc. auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Annehmen — Annehmen, den Hund an die Leine oder den Hetzriemen binden; vom Hund: die Fährte a., auf ihr fortsuchen; vom Wildschwein, Hirsch oder reißenden Tieren: den Jäger a., ihn angreifen; vom Wild allgemein: die Fütterungen, Salzlecken und Äsungsplätze… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • annehmen — Vst. an sich nehmen, vermuten, akzeptieren std. (15. Jh.) Stammwort. Zu nehmen. Die Bedeutung vermuten offenbar aus auf sich nehmen, für sich beanspruchen . ✎ HWPh 1 (1971), 329 333. deutsch s. nehmen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • annehmen — ↑ nehmen …   Das Herkunftswörterbuch

  • annehmen — ạn·neh·men (hat) [Vt/i] 1 (etwas) annehmen etwas, das jemand einem geben oder schenken will, nicht zurückweisen ≈ entgegennehmen ↔ ablehnen <ein Geschenk annehmen> 2 (etwas) annehmen etwas, z.B. ein Angebot, das jemand gemacht hat,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • annehmen — auf sich nehmen; akzeptieren; hinnehmen; vorausahnen; (von etwas) ausgehen; meinen; spekulieren; voraussehen; orakeln (umgangssprachlich); schätzen; …   Universal-Lexikon

  • Annehmen — 1. Man muss annehmen, was geboten wird. Lat.: Arripienda quae offeruntur. (Homer.) (Erasm., 656.) 2. Man muss annehmen, was geboten wird, sagte der Bauer zum Executor, und gab ihm eine Ohrfeige. 3. Man muss es annehmen, wie es kommt. – Schonheim …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»